ENDLICH WIEDER NEUIGKEITEN!

Es ist viel passiert im letzten Jahr. Nicht nur, dass uns durch Corona viele Überraschungen ins Haus gestanden sind. Auch in der Ballettschule hat sich einiges getan.
Die erste und wichtigste Neuigkeit ist die neue Leitung der Ballettschule. Lea hat diese aus beruflichen Gründen leider aufgeben müssen, bleibt dem Team aber als Lehrerin erhalten. Die ganze Tanzschule dankt ihr für ihren großen Einsatz und ich, Thomas Unterer, hoffe ihrem Vorbild gerecht zu werden.

Tommy stellt sich vor
Ich bin der Neue: Thomas Unterer (wobei mich in der Tanzschule alle nur Tommy nennen). Ich bin 37 Jahre alt, verheiratet und Vater eines dreijährigen Sohnes.
Ich bin seit mittlerweile 24 Jahren in der Tanzschule Gutmann tätig und war bisher für die Leitung der Dance Academy Freiburg zuständig, dem Hip Hop Bereich der Tanzschule.
Nun darf ich mich auch der Ballettschule widmen. Sollten Sie Verbesserungswünsche haben: ich habe immer ein offenes Ohr.

Die Ballettschule bekommt Nachwuchs
Wie vielen schon aufgefallen ist, unterrichtet unsere liebe Emi seit Anfang des Jahres nicht mehr. Das hat allerdings einen wundervollen Grund: Sie ist schwanger!
Aufgrund der aktuellen Verordnungen darf sie deshalb nicht mehr im Kontakt mit Menschen arbeiten. Wir wünschen ihr einen wunderbaren Start mit ihrem Nachwuchs und freuen uns, sie nach ihrer Elternzeit wieder im Unterricht zu haben.

Rückkehr Cynthia
Cynthia ist momentan aus privaten Gründen in ihrer Heimat Mexiko und wird vorrausichtlich im März wieder bei uns unterrichten können.

Kommunikation in der Ballettschule
Durch den Wechsel habe ich erstmal ein Gefühl für die Ballettschule bekommen müssen. Dadurch sind einige Informationen nicht so an Sie weitergegeben worden, wie ich mir das selbst für unsere Kund:innen wünsche. Das soll sich jetzt ändern.
Dieser Newsletter wird monatlich erscheinen und Ihnen ein kleines Update geben. Er wird per Mail versendet, auf der Homepage stehen und in der App hinterlegt werden.
Ich hatte bereits vor Weihnachten einen Newsletter verschickt, der aber offenbar leider nicht bei allen ankam. Deshalb heute ein neuer Versuch 🙂

Der Wettbewerb steht an
Wir freuen uns schon sehr auf eines der Jahreshighlights: Am 5.& 6. März fahren unsere Tänzer:innen nach Offenburg, um sich für die Deutsche Meisterschaft in München zu qualifizieren.
Dieses Event betreuen Lea, Meret und Anastasiya. Bei Fragen zum Wettbewerb dürfen Sie sich gerne direkt an eine der dreien wenden.

Gibt es wieder eine Aufführung?
Ich hoffe sehr, dass es dieses Jahr wieder eine Aufführung geben kann und wir das Tal der Verordnungen Ende des Jahres endlich durchschritten haben.
Mein Ziel ist es, die Aufführung Mitte Dezember durchzuführen. Genaue Infos folgen noch.
 

Den nächsten Newsletter bekommen Sie nach dem Wettbewerb, damit die Ergebnisse taufrisch ankommen. 🙂

Vielen lieben Dank für Ihre Treue über die letzten zwei Jahre und darüber hinaus. Wir lesen uns im März!

Ihr
Thomas „Tommy“ Unterer